Für meinen stadtteil

Hamburg-Billstedt

Ich bin hier im Hamburger Osten aufgewachsen und habe auch hier die Grundschule Sterntalerstraße besucht. Ich wohne gerne in einem so vielfältigen und schönen Stadtteil. Wenn viele Menschen an Billstedt denken, dann ist schnell ein fertiges Bild im Kopf. Dabei ist Billstedt so viel mehr, als manche denken. Auf 16,8 km² im Hamburger Osten zwischen zahlreichen Mietwohnungen, aber trotzdem mit einer Einzelhausquote von 53 %, das ist mehr als in Blankenese, lässt es sich gut leben. Dabei ist Billstedt nicht nur sehr gut angebunden, sondern auch kulturell vielfältig und von Natur und Wasser durchzogen. So fließen vier Gewässer durch den Stadtteil, die Bille, die Glinder Au, der Schleemer- und Jenfelder Bach. Außerdem befindet sich mit dem Öjendorfer Park der drittgrößte Park Hamburgs in Billstedt, der auch mit dem Öjendorfer See lockt.

 

Wir als SPD-Billstedt und ich als Ihre und Eure Abgeordnete wollen dafür sorgen, dass Billstedt ein noch lebenswerterer Stadtteil wird. Billstedt soll ein Stadtteil sein, in dem sich Jung und Alt wohlfühlen. Dabei kann es um kleine Dinge gehen, wie um eine Überdachung des Zugangs zum Billstedt-Center und um große Dinge, wie eine nachhaltige Stadtteilentwicklung in Zeiten stetiger Herausforderungen.

 


Doch um als Billstedter Abgeordnete unseren Stadtteil nach vorn zu bringen, bin ich auch auf Ihre und Eure Hinweise, Anregungen und Ideen angewiesen. Kontaktieren Sie mich gerne und kommen Sie mit mir ins Gespräch.