Wissenschaft und Gleichstellung

Die Wissenschaftsminister*innen des Bundes und aller Länder haben in der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz beschlossen, das Hamburger Centrum für Naturkunde an der Universität Hamburg in die Förderung der Leibniz-Gemeinschaft aufzunehmen. Dies ebnet außerdem den Weg für ein neues Naturkundemuseum in Hamburg!
Die Sozialbehörde hat heute bekannt gegeben, dass das sechste Hamburger Frauenhaus mit 32 Plätzen fertiggestellt wurde und an seinen Träger, den Verein 6. Autonomes Hamburger Frauenhaus e.V., übergeben wird. Insgesamt stehen in Hamburg damit rund 240 Schutzplätze in Frauenhäusern zur Verfügung.

Die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie stellen die Hochschulen, das Lehrpersonal und die Studierenden vor große Herausforderungen. Die Hamburgische Bürgerschaft hat daraufhin vergangene Woche einem Antrag von SPD und Grünen zugestimmt.

Wissenschaft und Gleichstellung · 13. Februar 2019
Die durch BaföG-Fördermittel abgedeckte Regelstudienzeit im Jura-Studium von neun Semestern entspricht nicht mehr der tatsächlichen Studiendauer der Studierenden. Häufig benötigen Studierende für das anspruchsvolle Studium ein weiteres Semester – für das es dann keine Förderung mehr gibt. Die daraus resultierende Gerechtigkeitslücke will Hamburg nun auf Bundesebene angehen.

Wissenschaft und Gleichstellung · 30. November 2018
Pünktlich zum Welt-AIDS-Tag am 1. Dezember baut die Rot-Grüne Koalition im Rahmen der Haushaltsverhandlungen die Präventionsangebote gegen HIV und AIDS bei Hein & Fiete (Prävention e.V.) aus. Aufgrund des gestiegenen Bedarfs an Präventionsberatung und speziell an Beratung im Zusammenhang mit PrEP (Präexpositionsprophylaxe) wird eine pädagogische Stelle beim Checkpoint von Hein & Fiete um wöchentlich zehn Stunden aufgestockt, siehe Antrag. Damit können in Zukunft deutlich mehr...
Wissenschaft und Gleichstellung · 28. November 2018
Im Rahmen der Aktuellen Stunde debattiert die Hamburgische Bürgerschaft heute auf Anmeldung der Regierungsfraktionen das Thema „Häusliche Gewalt stoppen, Beziehungstaten verhindern: Hamburg setzt auf wirksame Konzepte gegen Beziehungsgewalt und stärkt Präventionsangebote, Frauenhäuser und Opferschutzhilfen“. Damit widmet sich das Parlament einer wichtigen Debatte: Aus aktuellen Zahlen des Bundesfamilienministeriums geht hervor, dass in Deutschland 82 Prozent der Opfer von...

Wissenschaft und Gleichstellung · 23. November 2018
Die rot-grüne Regierungskoalition setzt sich für die Instandhaltung der Hamburger Frauenhäuser ein und investiert in den Jahren 2019/2020 zusätzlich bis zu 820.000 Euro für notwendige Sanierungsmaßnahmen. Dazu gehören notwendige Dach- und Fassadenarbeiten ebenso wie die Gestaltung der Außenanlagen, die Erneuerung technischer Anlagen und die Renovierung der Räumlichkeiten. Einen entsprechenden Antrag bringen die Regierungsfraktionen zu den Haushaltsberatungen im Dezember in die...
Wissenschaft und Gleichstellung · 02. Oktober 2018
Letzte Woche erreichte uns eine hervorragende Nachricht für die Wissenschaftsstadt Hamburg. Die Exzellenzinitiative des Bundes hat in der letzten Auswahlrunde alle vier verbliebenen Hamburger Cluster als Exzellenzcluster ausgewählt. Hamburg war bereits im vergangenen September erfolgreich in der ersten Auswahlrunde der Exzellenzstrategie. Vier der fünf Cluster-Bewerbungen schafften es in die finale Auswahlentscheidung.
Wissenschaft und Gleichstellung · 26. September 2018
Am kommenden Freitag, den 28. September, dem Internationalen Tag für die Entkriminalisierung des Schwangerschaftsabbruchs, ruft das Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung (inkl. einer wachsenden Zahl von Vereinen, Gruppen und Einzelpersonen) auf, gemeinsam auf die Straße zu gehen, um für die Abschaffung des § 219a StGB zu demonstrieren. Start der Auftaktkundgebung ist um 16.30 Uhr in der Mönckebergstraße (vor Saturn). Worum handelt es sich überhaupt beim § 219a StGB?...

Mehr anzeigen