Junge Abgeordnete · 30. September 2019
Hey, mein Name ist Isabelle und ich bin 14 Jahre alt. Derzeit besuche ich die 9. Klasse der Wichern-Schule. Die letzten zwei Wochen habe ich im Abgeordnetenbüro Annkathrin Kammeyer mein Betriebspraktikum gemacht, für welches ich mich beworben habe nachdem ich den Girls-Day bei Annkathrin gemacht hatte. Ich wurde gut aufgenommen, die Leute hier sind sehr freundlich und beantworten mir gerne mal die ein oder andere Frage. Ich hatte meinen eigenen Arbeitsplatz und bearbeitete die meisten...
Billstedt · 19. September 2019
Mümmelmannsberg und Billstedt sind zwei vielfältige und lebenswerte Stadtteile in denen es jedoch wie in anderen Stadtteilen auch Probleme und ungenutzte Potenziale gibt. Auf seiner Sommertour hat unser Fraktionsvorsitzender Dirk Kienscherf, Hildegard Jürgens und mich im Wahlkreis besucht.

LSBTI · 02. August 2019
Bürgerschaftsabgeordnete von SPD und Grünen haben am Mittwoch gemeinsam mit Senatsmitgliedern die Regenbogenfahne auf dem Rathausbalkon gehisst. Wie jedes Jahr steht die Flagge für ein tolerantes und weltoffenes Hamburg. Sie ist ein Zeichen für die Akzeptanz von sexueller und geschlechtlicher Vielfalt, gegen Ausgrenzung und Diskriminierung.

06. Juni 2019
Spätestens 2030 wird durch Hamburgs Fernwärmeleitungen keine Kohlewärme mehr fließen. In der heutigen Bürgerschaftssitzung wird das Hamburgische Kohleausstiegsgesetz verabschiedet. Eine Kombination aus erneuerbaren Energien, Abwärme und Erdgas soll dann die Heizkraftwerke Wedel und Tiefstack ablösen, in denen in Hamburg noch Fernwärme aus Kohle erzeugt wird.

15. Mai 2019
Die Hamburgische Bürgerschaft hat vergangene Woche der Einigung mit der Volkinitiative „Hamburgs Grün erhalten“ sowie dem Vertrag für Hamburgs Stadtgrün zugestimmt. Die Einigung sieht nun im Kern vor, den Grünanteil von rund 30 Prozent der Fläche Hamburgs zu sichern, ohne dass der Senat von seinem Ziel, mindestens 10.000 neue Wohnungen pro Jahr zu schaffen, abrücken muss. Dazu Dirk Kienscherf, Vorsitzender der SPD-Bürgerschaftsfraktion: „Der heutige Beschluss der Bürgerschaft...

Billstedt · 09. Mai 2019
Damit alle Kinder und Jugendlichen in Billstedt eine gute Schulbildung bekommen, brauchen wir ausreichend gute und moderne Schulen in unserem Stadtteil. Der Hamburger Senat hat mit dem Schulentwicklungsplan 2019 jetzt die Richtung ausgegeben. Zahlreiche Schulen in Billstedt werden in näherer Zukunft ausgebaut, saniert und modernisiert. #Billstedtgehtvoran

Horn · 27. März 2019
Zwei neue U4-Haltestellen stärken den ÖPNVDie Hamburger Hochbahn hat heute die Entwürfe für zwei neue U4-Haltestellen auf derHorner Geest vorgestellt. Mit der Verlängerung der U4 werden rund 13.000 Hamburgerinnen und Hamburger neu an das städtische Schnellbahnnetz angeschlossen. Gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern im Stadtteil soll nun die Namensfindung für die neuen Haltestellen erfolgen - der Baubeginn ist für Ende 2019 geplant.

Fair ist, wenn Gleiches gleich bewertet wird – das gilt auch und vor allem für die Entlohnung von Arbeit. Der Equal Pay Day symbolisiert die geschlechterspezifische Lohnlücke und stellt somit den Tag dar, bis zu dem Frauen unentgeltlich arbeiten würden, während Männer schon seit dem 1. Januar bezahlt werden. Der Gender Pay Gap (GPG) beschreibt die geschlechtsspezifische Lohnlücke: den prozentualen Unterschied durchschnittlichen Bruttostundenverdienst von Männern und Frauen. Das...

Sport · 14. März 2019
Großer Geldregen für die Modernisierung von Sportanlagen in Billstedt und Horn Im Rahmen eines Bürgerschaftsantrags von SPD und Grünen über fast 2,5 Millionen Euro sollen vier Sportanlagen in Billstedt und Horn modernisiert werden. Auch der Bund beteiligt sich mit 1,7 Millionen Euro an dem Vorhaben, die vier öffentlichen Sportanlagen "Beim Saaren", "Möllner Landstraße", "Öjendorfer Weg" und "Von-Elm-Weg" im Zuge von Modernisierungsarbeiten mit Kunstrasen auszustatten. Weitere 279.000...

Sport · 18. Februar 2019
Hamburgs Schulsporthallen sollen effizienter für den Vereinssport genutzt werden können. Im Rahmen eines Pilotprojektes sollen in den Sommerferien testweise einzelne Hallen in allen sieben Bezirken geöffnet werden. Zusätzlich sollen die am Projekt beteiligten Schulsporthallen wochentags bis 24 Uhr anstatt wie bisher bis 22 Uhr geöffnet sein.

Mehr anzeigen